rEA BW Termine

Hier finden Sie Übersicht über alle aktuellen Termine. Sollten Sie Fragen zu einer Veranstaltung haben, können Sie uns gerne über uns gerne kontaktieren.

Online-Veranstaltung: Neue Strategien und Fördermöglichkeiten für den Wohnungsbau

Datum:

19. Januar 2022

Uhrzeit:
jeweils von 10:30 – 12:00 Uhr

Veranstaltungsort:
online

Anmeldung / Informationen unter: LEA e.V.

Beschreibung der Veranstaltung:

Mit der Einführung der PV-Pflicht und den Neuerungen des Gebäudeenergiegesetzes kommen auf den Wohnungsbau viele Herausforderungen zu. Wir stellen in dieser Veranstaltungsreihe verschiedene Instrumente und Fördermöglichkeiten vor: die BEG-Förderung sowie Vorgehensweisen und Praxisbeispiele für Energieeffizienz- und Energieliefercontracting und Photovoltaik im Mehrfamilienhaus. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Chancen der vorhandenen Instrumente nutzen können um effiziente Gebäude für die Zukunft zu gestalten.

Die Veranstaltungen sind als Reihe geplant. Die einzelnen Termine können unabhängig voneinander gebucht werden. Empfehlenswert ist jedoch alle 3 Termine zu besuchen:

Termin 3 Photovoltaik im Mehrfamilienhaus 

Kosten: Die Gebühr für die gesamte Fortbildung beträgt 125,00 Euro zzgl. 7 % MwSt. – die Teilnahme am 1.,2., oder 3. Termin beträgt jeweils 49,00 Euro zzgl. 7% MwSt.

Für Mitglieder der LEA und kommunale Wohnungsbaugesellschaften von Mitgliedskommunen der LEA sowie für Mitglieder von Haus und Grund Ludwigsburg (natürliche Personen) ist die Teilnahme an der Veranstaltungsreihe kostenlos.

Weiterbildung: Energieberatung Basismodul 2022

Datum:

10. Februar 2022 bis

09. April 2022

Uhrzeit:
jeweils von 09:30 – 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:
online

Anmeldung / Informationen unter: LEA e.V.

Informationsflyer (Download)

Die Weiterbildung Energieberatung Basismodul ist Ihr Einstieg in die Ausbildung zum/zur Energieberater:in

Die Weiterbildung Energieberatung Basismodul bildet das Fundament für die Eintragung auf der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme von Bund und Länder. Die Inhalte der Blöcke richten sich nach den Vorgaben des Regelhefts der Energieeffizienz-Expertenliste. Für die entsprechende Listung kann im Anschluss an das Basismodul in die Fachrichtungen Wohngebäude und Nichtwohngebäude vertieft werden.

Zielgruppe Die Weiterbildung richtet sich mit einem Umfang von 86 UE an Hochschulabsolvent:innen, die die Voraussetzungen für die Berechtigung zur Ausstellung von Energieausweisen nach § 88 des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) ohne Beschränkung der Nachweisberechtigung bei Wohngebäuden erfüllen.
Kosten Die Gebühr für die gesamte Weiterbildung beträgt 2.250,00 Euro zzgl. 7 % MwSt. – Darin enthalten sind alle Arbeitsmaterialien, Schulungsunterlagen, Schulungssoftware sowie Snacks und Getränken. Während der 1-stündigen Mittagspause haben Sie genügend Zeit, sich selbst zu versorgen.

11. Kongress Klimaneutrale Kommune

Datum:
24./25. März 2022

Uhrzeit:
ganztägig

Veranstaltungsort:
Messe Freiburg

Weitere Informationen finden Sie hier

Beschreibung der Veranstaltung:

Gemeinsam beschleunigen wir die kommunale Energiewende auf dem 11. Kongress Klimaneutrale Kommunen am 24. + 25. März 2022 in der Messe Freiburg!

Neben den regulatorischen Rahmenbedingungen und Anreizprogrammen auf nationaler Ebene ist für eine erfolgreiche Energiewende die Umsetzung auf kommunaler Ebene besonders bedeutsam. Hierfür bietet der Kongress mit seinen Praxisforen ein einzigartiges Format, das von Praxisnähe, Vernetzung und fachlichem Austausch lebt.

Zwischen dem Eröffnungs- und dem Abschlussplenum mit spannenden Keynote-Vorträgen finden parallele Praxisforen zu Schwerpunktthemen der kommunalen Energiewende statt. Nach kurzen Vorträgen haben Referierende und Teilnehmende in kleineren Gruppen dann die Möglichkeit, ein Thema unter verschiedenen Blickwinkeln zu diskutieren und neue Ideen und praktische Tipps für Ihre eigenen Projekte mitzunehmen.

Am 24. + 25. März 2022 diskutieren wir unter anderem aktuellste Lösungen und Best-Practice-Beispiele zu CO2-Kompensation, Klimafolgenanpassung in der Bauleitplanung, Photovoltaik im kommunalen Wohnungsbau, klimafreundlicher Mobilität im ländlichen Raum und Wärmeplanung. Freuen Sie sich nach einem pandemie-bedingten Online-Kongress 2021 jetzt wieder auf den persönlichen Erfahrungsaustausch, die Fachausstellung und auf das Networking beim abendlichen Apéro mit einem Glas Bier oder Wein in der Hand!

Fortbildung »energiemanager kommunal ®«

Datum:
ab Oktober 2022

6 Tage (jeweils ein Tag pro Monat)

Uhrzeit:
ganztägig

Veranstaltungsort:
wird rechtzeitig bekannt gegeben

weitere Informationen unter: Projekte 

Beschreibung der Veranstaltung:

Mit einem systematischen Energiemanagement lässt sich der Energieverbrauch in kommunalen Liegenschaften ohne Einsatz von Investitionen um 10% bis 20% senken. Dies setzt allerdings das Vorhandensein eines kommunalen Energiemanagers voraus, der alle Anforderungen, von der Betriebsführung von Anlagen, über die Organisation bis zum Controlling, sicher beherrscht bzw. ein Energieteam, auf das die einzelnen Aufgaben verteilt sind.

Im Lehrgang »energiemanager kommunal®« bekommen die Teilnehmer die Möglichkeit, professionelles Energiemanagement zu erlernen und sicher anzuwenden. Der Energieverbrauch in kommunalen Liegenschaften lässt sich damit erheblich reduzieren. Damit wird nicht nur ein Beitrag für den Klimaschutz geleistet, sondern auch der Kommunalhaushalt effizient und dauerhaft entlastet.