rea BW Termine

Hier finden Sie Übersicht über alle aktuellen Termine. Sollten Sie Fragen zu einer Veranstaltung haben, können Sie uns gerne über uns gerne kontaktieren.

Webinar! Themenabend für heutige und zukünftige Experten: EWärmeG und Förderprogramme.

Datum:
14.05.2020

Uhrzeit:
ab 17:00

Webinar (kostenfrei)

Name der Veranstaltung:

Themenabend für heutige und zukünftige Experten: EWärmeG und Förderprogramme

Beschreibung der Veranstaltung:

Innovative Gebäudeprojekte umsetzen – Bei Förderprogrammen durchblicken – Mit Praxiswissen zum EWärmeG punkten

Geht es um Gebäudesanierung, haben Energieberater, Energiegenossenschaften, Planer, Fachbetriebe des Handwerks, Projektentwickler und Contractoren viele Fragen: Wie sehen die aktuellen Förderkonditionen aus und wie lassen sich mehr Modernisierungen anstoßen? Welche Anforderungen stellt das Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG) im Land? Welche Lösungsansätze gibt es für knifflige Praxisfälle? Verlässliche Antworten gibt es bei zwei kostenfreien Webinaren. Veranstalter sind das Kompetenzzentrum Contracting der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA-BW), Zukunft Altbau und Klimaschutzagentur Mannheim.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.kea-bw.de/veranstaltungen

Webinar! Themenabend für heutige und zukünftige Experten: Effizienzprojekte vorantreiben.

Datum:
02.04.2020

Uhrzeit:
ab 17:00

Webinar (kostenfrei)

Name der Veranstaltung:

Themenabend für heutige und zukünftige Experten: Effizienzprojekte vorantreiben

Beschreibung der Veranstaltung:

Innovative Gebäudeprojekte umsetzen – Bei Förderprogrammen durchblicken – Mit Praxiswissen zum EWärmeG punkten

Geht es um Gebäudesanierung, haben Energieberater, Energiegenossenschaften, Planer, Fachbetriebe des Handwerks, Projektentwickler und Contractoren viele Fragen: Wie sehen die aktuellen Förderkonditionen aus und wie lassen sich mehr Modernisierungen anstoßen? Welche Anforderungen stellt das Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG) im Land? Welche Lösungsansätze gibt es für knifflige Praxisfälle? Verlässliche Antworten gibt es bei zwei kostenfreien Webinaren. Veranstalter sind das Kompetenzzentrum Contracting der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA-BW), Zukunft Altbau und Energieagentur Sigmaringen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.kea-bw.de/veranstaltungen

Referentenaustausch „Energiemanager Kommunal“

Datum:
17.03.2020

Uhrzeit:
10:15 – 13:30

Adresse:
KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH
Kaiserstraße 94a
76133 Karlsruhe

Name der Veranstaltung:
Referentenaustausch „energiemanager kommunal“

Beschreibung der Veranstaltung:
Interne Veranstaltung

Veranstaltung für Gemeinderäte zum Thema Klimaverträgliche Entwicklung mit dem Schwerpunkt Mobilität in Städten und Gemeinden

Datum:
19.11.2019

Uhrzeit:
11:15 Uhr

Adresse:
Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

Name der Veranstaltung:
Unterzeichnung der Erklärung der Initiative zur Energieeinsparung und effizienten Energienutzung in einkommensschwachen Haushalten

Beschreibung der Veranstaltung:
Termin mit den beteiligten Verbänden

Workshop: “Klimaneutrale Energieagenturen”

Datum:
12.11.2019

Uhrzeit:
11:45 – 16:60 Uhr

Adresse:
ebz Stuttgart e.V.
Gutenbergstraße 76
70176 Stuttgart

Name der Veranstaltung:
Workshop: “Klimaneutrale Energieagenturen”

Beschreibung der Veranstaltung:
Interne Veranstaltung

Mitgliederversammlung rEA BW e.V.

Datum:
12.11.2019

Uhrzeit:
9:30 – 11:30 Uhr

Adresse:
ebz Stuttgart e.V.
Gutenbergstraße 76
70176 Stuttgart

Name der Veranstaltung:
Mitgliederversammlung rEA BW e.V.

Beschreibung der Veranstaltung:
Interne Veranstaltung

Lehrgang zum Energiemanager kommunal®

Datum:
08.10.2019 – 10.03.2019

Uhrzeit:
Ganztägig (ein Tag pro Monat)

Adresse:
ebz Stuttgart e.V.
Gutenbergstraße 76
70176 Stuttgart

Name der Veranstaltung:
Lehrgang zum energiemanager kommunal®

Beschreibung der Veranstaltung:
Im Lehrgang energiemanager kommunal® bekommen die Teilnehmer die Möglichkeit, professionelles Energiemanagement zu erlernen und sicher anzuwenden. Die Einführung vor Ort in den Kommunen unterstützt dabei die jeweils ansässige Energieagentur. Der Energieverbrauch in kommunalen Liegenschaften lässt sich damit erheblich reduzieren. Damit wird nicht nur ein Beitrag für den Klimaschutz geleistet, sondern auch der Kommunalhaushalt effizient und dauerhaft entlastet.

Weitere Informationen finden Sie im Bereich Projekte